2004 Atlas der Beduinen unter dem Sultanat


karte 5_b1_atk
karte 12_b1_atk

Personen: Dipl.-Ing. Martin Grosch

Kurzbeschreibung: Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung und Erstellung von historisch-thematischen Karten zu dem aiyubiden- und mamlukengeschichtlichen Buchprojekt „Atlas der Beduinen unter dem Sultanat“ (Kurt Franz, Beduinische Gruppen in mittelislamischer Zeit II). Hierbei werden mit Hilfe neuester raumbezogener Ansätze und kartographischer Methoden innovative Wege zur Visualisierung von historischen Ereignissen und Prozessen in der Geschichte des islamischen Nahen Ostens entwickelt.

Sowohl die Nutzung verschiedenster Datenmaterialien (Fernerkundungsdaten, topographische und historische Karten etc.) als auch die Kombination unterschiedlicher wissenschaftlicher Herangehensweisen (historisch-kritisches Quellenstudium, räumliche Darstellung etc.) sollen zu einem besonderen Erkenntniszugang und -zuwachs führen. Durch die Verbindung von Islamwissenschaft und Kartographie soll erstmals ein historisch-kritischer Atlas zur Geschichte des Islams erstellt werden, der zugleich die Sensibilität für räumliche Fragen und das Potential der Kartographie (GIS- und Printprodukte) als Werkzeug zur Visualisierung von Forschungsergebnissen vergrößert.

Ebenfalls wird daran gearbeitet, den erhobenen digitalen Datenbestand des Atlas für weiterführende Aufgabenstellungen, wie z. B. die Implementierung in Webanwendungen und als Open-Access-Ressource, weiterzuentwickeln.

Kooperationspartner:

  • SFB 586 „Differenz und Integration“ – Universitäten Leipzig und Halle-Wittenberg
  • Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig
  • Annemarie Schimmel Kolleg Bonn (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)
  • Eberhard Karls Universität Tübingen

Laufzeit: 2004 – offen

Kontakt/Ansprechpartner: Martin Grosch, Tel.: 030 4504 2812